Suppen - Vorspeisen

Brokkolicremesuppe mit Kokosmilch und Basilikum

9. Oktober 2018

Während der Hausherr im heurigen Jahr noch einmal Reittage im Südburgenland macht, fröne ich der gesunden Küche und bereite mir eine herrlich cremige Brokkoli Suppe, die ich kalorienfreundlich nicht mit Obers, sondern mit Kokosmilch zubereite. 

Ein echt tolles Geschmackserlebnis und auch für Milchallergiker gut geeignet. 

Brokkoli gehört zu den sehr gesunden Gemüsesorten, hat besonders viele Vitamine und Mineralstoffe, ist reich an Beta-Carotin und Folsäure, dazu noch äußerst kalorienfreundlich, mit nur 28 Kal. auf 100 Gramm. 

Vom Brokkoli verwende ich so gut wie alles, auch den Strunk, soweit er nicht holzig ist. 

Um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören, werden die Röschen nur ganz kurz und bissest gegart, so behält die Suppe auch ihre schöne Farbe. 
Die Blätter des Brokkoli kommen gemeinsam mit kleinen Röschen kurz angebraten in die Suppe, als leichte Einlage.

2 Portionen: 

250 g Brokkoli

1 mittelgroße mehlige Kartoffel

50 g Knollensellerie

1 kleine Rossoff-Zwiebel (alternativ 1 Schalotte)

1 Knoblauchzehe

Weiters:

1 EL Rapsöl

1/2 Handvoll Basilikum

500 ml Gemüsesuppe 

150 ml Thai-Kokosmilch

Salz, Pfeffer

Brokkoli waschen, den Strunk schälen und klein schneiden, die Röschen zerteilen. Kartoffel und Sellerie schälen, klein würfeln,.

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein hacken.

Zwiebel und Knoblauch in einem Topf im heißen Öl kurz anschwitzen, Kartoffel, Sellerie und die Stücke vom Brokkoli-Strunk dazugeben, kurz durchrosten und mit der Gemüsesuppe aufgießen. 

Ca. 10 Minuten leise wallend köcheln lassen, dann die Brokkoli-Röschen zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. 

Zuletzt kommt das fein geschnittene Basilikum und die Kokosmilch dazu, noch einmal kurz aufkochen, dann mit dem Mixstab fein pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Gemüsesuppe dazu geben. 
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilage – kann aber muss nicht sein:

Knusprig gebackene Kartoffelchips aus dem Ofen (Backrohr auf 200 Grad O/U-Hitze vorheizen):

1 Kartoffel mit oder Schale in Scheiben hobeln. Auf ein mit Öl bestrichenes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals mit etwas Öl bepinseln und 15 Minuten knusprig ausbacken. 

In Tassen oder Teller gefällig anrichten. 

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.