Hauptspeisen

Kürbisravioli aus Kartoffelteig

6. November 2018

Die Gruppe „Wir retten was zu retten ist“ hat sich diesmal dem Kürbis verschrieben.
Für mich sozusagen ein Lieblingsthema, denn Gerichte mit Kürbis sind hier am Blog  schon einige zu finden und werden sicher auch noch mehr im Laufe der Zeit.

 


Gerade hier im Osten und Südosten von Österreich ist die Kürbisvielfalt enorm. Egal ob auf Märkten, in Hofläden, bei Genussfestivals, dem Kürbis entkommt man ganz einfach nicht. 

Der Kürbisvielfalt ist es auch zu verdanken, dass es mittlerweile schon sehr viele Rezept für dessen Verwendung gibt, angefangen von Antipasti, Brotaufstrich, über Suppe, gefüllt mit Fleisch, als Gemüsebeilage, gebacken im Ofen, bis zum Kuchen und Nachtisch, wie z.B. als Kürbis Cremebrulée.

Bei mir gibt es den Kürbis heute versteckt, und zwar im Kartoffelteig als etwas größere Ravioli, mit Kürbisfüllung – eine Spezialität aus Südtirol, die ich noch mit feiner Kürbiscreme ergänzt habe.

Je nach Hunger reicht die Menge für 2-3 Personen als Hauptgericht, 

Für den Kartoffelteig:

300 g Kartoffeln, mehlige Sorte
1 Eigelb
50 g Mehl
50 g Kartoffelmehl
1 EL zerlassene Butter
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

Für die Kürbisfüllung und Garnitur:

400 g Kürbis (z.B. Butternut) geschält, entkernt
1 Schalotte, fein gehackt
1 EL Butter
Thymian, Zimt, Salz, Pfeffer, gehackte Petersilie

100 g Butter
1/2 EL gehackter Salbei

100 ml süßes Obers
1 Prise Chiliflocken, 1 Prise Kurkuma

geriebenen Hartkäse (Bergkäse, Parmesan, Pecorino)
Schnittlauch

ca. 300 g Kürbis in Spalten schneiden und auf einem mit etwas Öl bestrichenem Backblech im Ofen bei 140 Grad ca. 30 Minuten weich garen. 

100 g Kürbis klein würfeln (einige Würfel für die Garnitur beiseite legen, diese in etwas Salzwasser bissfest garen). 

Fein geschnittene Schalotte in Butter anrösten, die Kürbiswürfel dazu geben und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten weich dünsten.
Den im Ofen gegarten Kürbis mixen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2 EL davon für die Garnitur beiseite geben.
Den restlichen Kürbis mit den gedünsteten Kürbiswürfeln vermischen,  Thymian und eine kräftige Prise Zimt dazu geben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL gemixten Kürbis in einem kleinen Topf mit dem süßen Obers aufkochen, mit Salz, Kurkuma und Chili würzen/abschmecken, noch einmal mit dem Mixstab durch mixen. 

Für den Kartoffelteig die Kartoffeln kochen, schälen, passieren und etwas abkühlen lassen.
Eigelb, zerlassene Butter, Salz und geriebene Muskatnuss zugeben und anschließend mit dem Mehl und Kartoffelmehl zu einem glatten Teig (soll nicht mehr kleben) kneten.

Kartoffelteig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, Kreise ø ca. 10 cm ausstechen und die Kürbisfüllung mit einem kleinen Löffel mittig aufsetzen. Dann zu Halbmonden zusammendrücken. 

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, die Kürbisravioli ins kochende Wasser legen, die Hitze zurückdrehen und leicht wallend ca. 5 Minuten garen, bis sie oben schwimmen. 

In einer Pfanne die Butter mit dem Salbei erhitzen, die Ravioli mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und in der Salbeibutter schwenken.

Die Ravioli mit der Kürbiscreme anrichten, mit den Kürbiswürfeln garnieren und mit dem geriebenen Hartkäse und fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen. 

Wenn Ihr jetzt neugierig seid und wissen wollt, was die übrigen teilnehmenden Blogger vom Kürbis gezaubert haben, hier könnt Ihr noch weitere schöne Kürbisgerichte finden:

auchwas – Kürbis süß-sauer
Bonjour Alsace – Kürbis Spaghetti mit Olivenöl und Thymian
Brigittas Kulinarium – Kürbisravioli aus Kartoffelteig
Brittas Kochbuch – Kürbisrisotto
Brotwein – Saftiges Kürbisbrot mit frischer Hefe und Hokkaido
Cakes Cookies an more – Mac and Cheese mit Kürbis
CorumBlog 2.0 – Kürbis-Konfitüre
Das Mädel vom Land – Wickelknödel mit Kürbis und Pilzen
evchenkocht – Kürbis-Cannelloni
Fliederbaum – Kürbis-Kartoffel-Gratin
genial-lecker – Kürbis-Möhren-Quiche
lieberlecker – Kürbis Vermicelles
Madam Rote Rübe – Schmackhafte Kürbis-Suppe mit Linsen und Zwiebeln
our food creations – Vielseitiges Kürbismus
Pane-Bistecca – Kuerbis Prussien
Unser Meating – Kürbis-Käse-Suppe
Turbohausfrau – Kürbistascherl mit Grammeln

 

Only registered users can comment.

  1. Liebe Brigitta,
    Ravioli mit Kartoffelteig finde ich ganz besonders, ich esse leidenschaftlich gerne alles aus Kartoffeln, und mit der Kürbis-Füllung ein Gedicht für Auge und Gaumen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  2. Ein ganz feines Rezept liebe Brigitta. Mir gefällt sehr Deine würzige Füllung und dann noch die Sauce dazu wunderbar. Ich danke Dir ganz herzliche das Du dabei warst mit diesem super Post.
    Wünschen Dir noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Ingrid

  3. Nicht gerade schnelle Alltagsküche, aber an einem entspannten Samstag bastel ich nur zu gerne Ravioli. Kartoffelteig war mir bisher unbekannt, stell ich mir geschmacklich aber sehr passend zum Kürbis vor. Wunderbar herbstlich!
    Lg, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.