Hauptspeisen

Irish Stew

27. März 2024

Eigentlich war es für den St. Patrick‘s Day geplant, das Irish Stew, dann habe ich es um ein paar Tage verschoben und einen Freund dazu eingeladen, der sich sehr darüber gefreut hat.

Irish Stew ist ein traditionelles Eintopfgericht der irischen Küche, früher habe ich es öfters gemacht, jetzt schon länger nicht mehr, bis der Hausherr mich daran erinnert hat und meinte, das könntest du auch wieder einmal machen.Die traditionellen Hauptzutaten sind Lammfleisch, Kartoffeln, Zwieben, Weißkraut, oft auch Wurzelgemüse, mit gehackter Petersilie bestreut.

Rezept für 4 Portionen:

800 g Lammschulter
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
ca. 1 l  Rindsuppe
1/2 Kopf Weißkraut
1 Pastinake
2 Karotten
200 g Knollensellerie
400 g Kartoffeln
1/2 Flasche Guiness
3 EL Öl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
½ TL Kümmel
1 Bund Petersilie

Backrohr auf 180 Grad vorheizen

Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch portionsweise darin anbraten.
Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit anbraten. Mit dem Guiness ablöschen, dann mit der Suppe aufgießen und ca. 1,5 Stunden zugedeckt im Backofen garen.

In der Zwischenzeit das Weißkraut putzen und in breite Streifen schneiden.  Knollensellerie,  Karotten, Pastinake und Krtoffeln schälen, Sellerie grob würfeln, Karotten, Pastinake und Kartoffeln in Scheiben schneiden.
Petersilie fein hacken.

30 Minuten vor Ende der Garzeit das vorbereitete Gemüse, Salz, Pfeffer und Kümmel zum Fleisch geben. Vor dem Servieren Eintopf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren, ein Glas kühles Guiness und eventuell frisches Sauerteigbrot dazu reichen.

Irish Stew schmeckt nicht nur am St. Patrick‘s Day gut!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.