Mehlspeisen, Desserts

Duftrosen-Topfen/Joghurt Nocken

Im Garten blühen und duften die Rosen, ein Körbchen mit Erdbeeren steht bereit, was liegt näher, als ein blumig/fruchtig/frisches Dessert für die lauen Abendstunden vorzubereiten, dieses eventuell mit einem Glas Prosecco zu genießen? Man braucht dazu: 250 g Topfen (Quark) 100 ml Joghurt 1 Handvoll ungespritzte Duftrosenblätter, fein gehackt 80 g Staubzucker Saft und abgeriebene […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Spinatknödel

Tiroler bzw. Südtiroler Spinatknödel zählen zu unseren vegetarischen Lieblingsgerichten, stehen daher immer wieder auf dem Speiseplan. Eine Steigerung wäre dann nur mehr das Knödeltris – aber dieses Gericht wird noch einen separaten Platz auf meinem Blog bekommen. 2 Portionen (6 Stück) 150 g altbackenes Weißbrot/geschnittenes Knödelbrot/Semmelwürferl 50 ml Milch 1 großes Ei – oder 2 […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Paprikasch vom Mini-Gockel

Dieser Beitrag enthält Werbung So ein Bio-Minigockel, wie er seit 2015 bei uns in Österreich in artgerechter Tierhaltung, ab der vierten Lebenswoche auch in freier Natur, aufwachsen darf – wurde heute zu Paprikasch verarbeitet. Reicht gerade einmal für 2 Personen, Reste gibt es dabei keine 😉 Der Gockel wurde in 4 Teile zerlegt, die Brust […]

Continue Reading

Hauptspeisen | Suppen - Vorspeisen

Zucchinirisotto

Risotto gibt es bei uns sehr oft, ist ein Leibgericht vom Hausherrn. Ist auch sehr einfach, wenn ich nicht weiß, was ich kochen soll, Risotto geht so gut wie immer. Auch wenn es in Italien eher als Primo genossen wird, ist es bei uns oft auch Beilage – zu Fisch, zu Leber, Ossobuco, Invotini etc. […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Conchiglioni mit Ricotta/Spinatfülle

Diese schönen großen Muschelnudeln, die sich gut zum Füllen eignen, hatte ich schon lange auf meiner Wunschliste, freute mich riesig, als ich sie dann endlich in einem Geschäft entdeckte und nicht online bestellen musste. Diesmal wurden sie vegetarisch zubereitet, mit einer Fülle aus Ricotta und Spinat. Ursprünglich war die Idee, sie einfach auf Tomatensauce zu […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Lammhaxe mit Polenta und Minzsauce

Zwei kleine Lammhaxen warteten darauf, auf Wurzelgemüse, Schalotten, Knoblauch und Rotwein gebettet, im Backrohr zart geschmort zu werden. Dazu wurde cremiger Polenta gewünscht – und da im Kräutertrog die Minze üppig wächst, wurde etwas kalte Minzsauce dazu gemacht. Das Backrohr wurde auf 150 Grad O/U Hitze vorgeheizt 2 kleine Lammhaxen Je 1 Karotte, gelbe Rübe, […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Gebratenes Schollenfilet

Einmal in der Woche muss es bei uns Fisch sein, wobei immer gustiert wird, was an der Fischtheke angeboten wird. Diesmal landeten Schollenfilets in unserem Netz, die mit gebratenem Speck vom Mangalicaschwein und knusprig gebratenen Kartoffeln zubereitet wurde, geht einfach und schnell. 350 g Schollenfilet mit Haut Salz, Pfeffer, Zitronensaft etwas Mehl 50 g Butter […]

Continue Reading

Salate | Suppen - Vorspeisen

Fenchel-Apfelsalat

Fenchel ist nicht nur als Gemüse sehr beliebt bei uns, sehr gerne wird er auch als Salat gegessen und ist sehr gut als Grundlage für Vorspeisen – besonders mit Fisch – geeignet. 1 Fenchelknolle 1 säuerlicher Apfel 1 kleine Rote Zwiebel Joghurt-Dressing: 3 EL griechischer Joghurt 3 EL Maiskeimöl Saft von 1/2 Zitrone Saft von […]

Continue Reading

Salate

Erdäpfelsalat (Kartoffelsalat)

Ohne guten Kartoffelsalat geht bei uns nichts Gebackenes, ob Wiener Schnitzel, Backhendl, Geb.Fisch oder Leberkäse, Kartoffelsalat gehört unbedingt dazu. Ich hole die Erdäpfel am liebsten vom Bauern im Nachbarort, dort sind sie ungewaschen und halten dementsprechend lange. Für meinen klassischen Erdäpfelsalat, der schön glänzend/cremig sein muss verwende ich hauptsächlich die Sorte Ditta, wenn ich bekomme, […]

Continue Reading

Beilagen, Brot, Sonstiges

Weichselmarmelade mit Amaretto

Zur Zeit gibt es bei uns im Nachbarort Wiesen eine regelrechte Weichselschwemme. Was liegt da näher, ein paar Gläschen Marmelade davon einzukochen. (Weichseln = Sauerkirschen) Ich habe sie gestern mit etwas Amaretto verfeinert, der Hausherr meinte heute bei der Verkostung: „da ist zu viel Amaretto drinnen“ Puhhh – also nochmals Weichseln geholt, um ein paar […]

Continue Reading