Hauptspeisen

Fenchelrisotto mit Heilbutt im Speckmantel

Es gibt wieder frischen Fenchel beim Biobauern im Nachbarort! Der wanderte gestern sofort in meinen Einkaufskorb. Die Gelegenheit Fenchel so frisch zu verarbeiten, muss man ganz einfach nutzen! Ich finde es ja schade, dass es keine Möglichkeit gibt, den Duft davon hier auf diese Seite zu geben – er ist einfach betörend! Einen Teil vom […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Pasta mit Nduja

Feueralarm!!! Nein, nein, keine Angst – es ist nichts passiert! Feurig war es nur ein wenig in der Kehle, nach dem Genuss dieses Pasta-Gerichtes mit La Nduja die in Kalabrien beheimatet ist. La Nduja Calabrese ist eine scharfe, weiche Rohwurst aus Schweinefleisch, Salz und scharfen Peperoni. Sie kann sowohl als Streichwurst auf geröstetem Brot, als […]

Continue Reading

Beilagen, Brot, Sonstiges

Fenchel, 0uzo und Tomaten 🇬🇷

Beitrag enthält Werbung (Produktnennung) Wer von uns würde derzeit nicht gerne in Griechenland Urlaub machen? Sonne, Meer, blauer Himmel, weiße Dörfer, antike Schätze, schattige Olivenhaine. Dazu gutes Essen in einer Taverne mit Blick auf den Stand, griechische Musik bei der es schon in den Beinen kribbelt um aufzustehen und Sirtaki zu tanzen. Man wird ja […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Französisches 40 Knoblauchzehen Huhn

Die frischen Knoblauchknollen vom Biobauern haben mich angeregt, ein Gericht, welches ich vor ca. 4 Jahren zum ersten mal gekocht habe, wieder einmal zu machen: das Französische Hühnchen zu dem sage und schreibe 40 Knoblauchzehen oder auch mehr, verwendet werden! Keine Angst: der Knoblauch dominiert trotzdem nicht in diesem sehr alten Rezept der französischen ländlichen Küche. […]

Continue Reading

Hauptspeisen | Suppen - Vorspeisen

Vitello Tonnato – Sous vide

Vitello bzw, Pollo Tonnato, klassisch zubereitet,  gibt es bereits ➡️ hier am Blog, zum nachlesen und nachkochen. Als sich jetzt nach gut drei Monaten Social Distancing ein lieber Besuch ankündigte, bei dem ich sicher war, dass er dieses Gericht sehr gerne mag, wurde es in die Planung aufgenommen. Man kann es sehr gut vorbereiten, muss, […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Tagliatelle mit Fenchel und Garnelen

Eigentlich war es geplant, diese Tage in Italien, in der Cinque Terre zu verbringen. Leider hat Corona diese Reise verhindert – sie wurde jetzt einmal um ein Jahr verschoben. Daher war es schon aus diesem Grund Zeit für ein schnelles Pastagericht und einige Reste in der Gemüselade luden dazu ein. Eine Fenchelknolle, etwas Jungknoblauch und […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Kotelett vom Iberico mit Ratatouille und Erdäpfelspalten

Es gab wieder einmal Fleisch, genau gesagt qualitativ hochwertiges Schweinefleisch vom Iberico – eine Schweinerasse, die – wie der Name schon sagt – auf der iberischen Halbinsel, in Südwest-Spanien und Portugal lebt. Eine pflegelos gehaltene Schweinerasse, die ganzjährig freilaufend in Eichenhainen lebt und sich dort mit den Eicheln „mästen“. Hin und wieder bekomme ich es […]

Continue Reading

Hauptspeisen | Küchen-ABC

Conchilglione mit Kürbis-Tomtenragout und Salsicciabällchen

Diese Conchiglione sind eine sehr lustige und schmackhafte ital. Pastasorte. Große Muschelnudeln, die man sowohl als Pasta mit div. Saucen zubereiten oder so wie ich es gerne mache, auch füllen kann. Mit Ricotta-Spinatfülle sind sie bereits ➡️ hier am Blog zu finden. Sowohl als vegetarische Version als auch aufgepimpt mit kleinen Salsiccia-Bällchen, Salcicca-Bällchen mögen wir […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Rote Rüben Orzotto

Orzotto – eine Schwester des beliebten Risottos, gibt es in etwas rustikaler Form bereits am Blog ➡️ hier zum anklicken. Diesmal wird es fleischlos und etwas feiner mit roten Rüben gemacht, ein ganz tolles Rezept, das ich im Vorjahr in einem Magazin entdeckt habe, nur geringfügig für unseren Geschmack abgewandelt habe. An so trüben und […]

Continue Reading

Hauptspeisen

Risotto mit Safran und Garnelen

Am letzten Tag im Jahr 2019 gibt es noch einmal eines unserer Lieblings Risotti – fast klassisches Risotto Milanese mit Garnelen.  Fast klassische deshalb, weil zwar der Safran, aber kein Rindermark dabei ist. Der Safran ist ein sehr guter, den hat mir eine liebe Freundin von einer Reise aus dem Orient mitgebracht, ich verwende ihn […]

Continue Reading